Sonntag, 28. September 2008

Workshop-Wochenende in Heid





Heid, ein kleines malerisches Fachwerkdörfchen im Kreis Olpe. An diesem Wochenende trafen sich auf Walters Hof Interessierte zu einem kreativen Workshopwochenende. Angeboten wurde Malen, Eselwandern, Brotbacken, Singen und Filzen.



Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir am Samstag mit einem gemeinsamen Frühstück und verteilten uns dann anschließend in die einzelnen Workshops. Meine Filzgruppe war in der großen Scheune untergebracht: ein idealer Arbeitsplatz um sich richtig auszubreiten!





Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmerinnen ihre eigenen Ideen umsetzen, da wir morgens die Grundtechniken des Filzens erarbeitet hatten: es entstanden Handytaschen, Schmuck, Taschen und Dekoobjekte.



Zwischendurch gab es noch köstlichen Apfelkuchen mit Sahne, frisch und noch warm aus dem Backes. Einfach köstlich.....



Um fünf Uhr dann die Präsentation aller Gruppen: immer wieder erstaunlich was man an einem Tag zaubern kann!


Zum Ausklang trafen sich alle im Hof am Lagerfeuer, stärkten sich mit Gegrilltem und dem leckeren Brot aus dem Backes bei Gitarrenmusik, Gesang und netten Gesprächen.


Es stimmte hier einfach alles: die Atmosphäre, die Umgebung, die netten Leute. Es wird auch bestimmt nicht das letzte Worksop-Wochenende in Heid gewesen sein!


An dieser Stelle auch noch einmal ein dickes Dankeschön an die Organisatoren: es hat einfach großen Spaß gemacht ..........





Kommentare:

sheloa hat gesagt…

besser spät als nie...
Dein Heider Filzworkshop war super! Ein paar der Fotos, die ich gemacht habe, findest du in meinem Blog.
Schönen Gruß aus Köln
Claudia

FeeMail hat gesagt…

das klingt nach einer menge spaß. ich glaube ich muss auch noch mal filzen lernen ;-)!
glg von der fee